Fahnen

Die Fahne des 1. Fähnrichs von beiden Seiten – die Fahne wurde 1900 geweiht , Fahnenpatin  war KAROLINE GRÄFIN ENZENBERG 1949  wurde diese Fahne restauriert – ROSA  KREIDL übernahm die Patenschaft.

Die Fahne des 2. Fähnrichs von beiden Seiten – 1956 wurde die zweite Fahne angeschafft, Fahnenpatin war LUISE  SCHWIERZ.

 

Die Fahne der Jungschützen von beiden Seiten – 1973 wurde die Jungschützenfahne angeschafft, Fahnenpatinist LYDIA  HOCHMUTH.

1981 wurde nach dem Muster der Fahne von 1904 in ca. 850 Handarbeitsstunden von den Herz – Jesu – Schwestern in Hall eine neue Fahne angefertigt, Fahnenpatin ist wieder ROSA  KREIDL.

1983 wurde die desolate Fahne von 1904 vom Künstlerehepaar Unterberger renoviert, die Patenschaft übernahmen die Jungschützenmarketenderinnen MONIKA  DABERTA und BIRGIT  WINDERL.

Die Jungschützenfahne wurde bei einer Feldmesse im Stadtpark am 22. Oktober 1988 neu geweiht. Fahnenpatin ist HERTA LECHNER.